Norbert Pümpel

Maler, Zeichner, Objektemacher
* 1956 in Innsbruck

Beschreibung der Arbeitsweise

Arbeit in experimentellen, laborartigen Versuchsreihen | konzeptionelle Objekte und reduzierte Bilder im Grenzbereich zu den Wissenschaften

Ausbildung

Keine künstlerische Ausbildung; universitäre und autodidaktische Studien von Mathematik, Physik und Philosophie

Wichtigste Ausstellungen

Museum Liaunig Neuhaus | 2021 | Österreichische Kunst nach 1945
Kunstraum Innsbruck | 2018 | Wir deuten sie also, und sehen sie, wie wir sie deuten
Kunstverein Marburg | 2014 | art@science
Sharjah Arts Museum VAE | 2003 | 6. Internationale Biennale Sharja
Documentahalle Kassel | 1993 | Die vertikale Gefahr - Luftkrieg in der Kunst



Preise, Stipendien, Sammlungen

Österreichischer Grafikwettbewerb
Österreichisches Staatsstipendium
Sammlung Hauff Stuttgart, Albertina Wien, Städtische und Staatliche Kunstsammlungen Kassel, Merrill Lynch World Financial Center New York, Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck, Artothek Wien, Museum für moderne Kunst Bozen, Museum Liaunig Neuhaus, Klocker Stiftung Innsbruck

Die Katze Schrödingers oder das Ende der Bilder, 2006
Acryl, Pigment und Tusche auf Arches Bütten
152,5 x 115 cm
© Norbert Pümpel | Bildrecht Wien
Objekt M 04
Cadmium Chamber With Roses, 2018
Holz, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Verbandsmaterial, Kadmiumgrün mit Titanweiß, Bitumen; Hohlraum mit Straßenmarkierfarbe, Bienenwachs und zwei Rosen
20 x 20 x 15 cm
© Norbert Pümpel | Bildrecht Wien
White Fire Curtain, 1990
# 22,8 | Ölfarbe, Eitempera und Asche auf Leinwand | 190 x 250 cm
Konfiguration (Modell der kosmischen Wechselwirkung), 2017
Eichenholz, Stassenmarkierfarbe, Glassand, Teer
© Norbert Pümpel | Bildrecht Wien
Fleeting Memorial 7.218.234.288 | Anzahl der am 21.8.2014 um 10:01 Uhr geschätzten Erdbevölkerung
Veränderliche und vergängliche Arbeit, zwei Blätter collagiert | Nitrotransferschrift, verschiedene Lösungen und Substanzen auf Chinesischem Reispapier
15 x 14 inch
© Norbert Pümpel | Bildrecht Wien
Irgendwann kollabiert das System (Dislokale Wellenfunktion), 2020
Asche, Ölfarbe, Buchenholzteer, Avertol BF auf grundiertem Papier
86,5 x 122 cm
© Norbert Pümpel | Bildrecht Wien