Ch. Lingg

Zeichnerin
* 1963 in Dornbirn


Beschreibung der Arbeitsweise

Jedes Ding birgt eine Wahrheit in sich, die der kleinsten Teilchen, die aus einem großen Ganzen entstehen, und das des großen Ganzen das sich aus der Summe des verborgen Kleinen formt. Es sind zum einen die Samen und Zellen – unsere Zeitkapseln – als kleinste Träger des Lebens die eine eigene Poesie vermitteln, sie versinnbildlichen das Entstehen und Werden. Dem gegenüber steht die Geschichte der Erde, die der Pflanzen und anderer Daseinsformen, als urgewaltiges Erbe.

Ausbildung

1999 – 2002 Seminar zur Kunst - Zeichnung / Druck, Kunst Raum Dornbirn, Mag. Harald Gfader

Wichtigste Ausstellungen

Galerie.Z Hard, Palais Liechtenstein Feldkirch, Villa Claudia Feldkirch, Dokumantationszentrum St.Pölten NÖ, Galerie GrenzArt Hollabrunn NÖ,

Preise, Stipendien, Sammlungen

Land Vorarlberg
O.T. 2017, Mischtechnik auf Papier
O.T. 2018, Mischtechnik auf Leinwand
O.T. 2018, Mischtechnik auf Papier
O.T. 2018, Mischtechnik- Stoff auf Papier