Ute Huber-Leierer

freie Künstlerin (Siebdruck, Graphik, Fotographie, Weberei, Knüpferei, ....)
* 1959 in Wien

Beschreibung der Arbeitsweise

Selbstgesetzte Themen, breite Zyklen; das serielle Vorgehen giert nach Mutationen.
In der Materialität kommt Siebdruck, Fotografie, Beton, Textil, Papier u.v.m. zum Einsatz.

Rekonstruktionen von historischen textilen Oberflächen ( für u.a. Leopold Museum; "Josef Hoffmann Villa"; VILLA E-1027, Eileen Gray, ROQUEBRUNE-CAP-MARTIN, Frankreich)

Seit 2011 Leitung der Abteilung Textiltechnologie an der Universität für angewandte Kunst, Wien.

Ausbildung

1973 HBLAFTI Spengergasse, Fachmusterzeichner
1977 - 1984 Universität für angewandte Kunst, Wien, bei Bazon Brock, Margarete Rader-Soulek (Diplom 1982), Karl Lagerfeld, Jil Sander

Wichtigste Ausstellungen

1982 Secession, Klubgalerie
1993 Historisches Museum Krakau, SIAC
2011 New York Photo Festival
2014 "Epoca D`Arte - Epoca D`Amore, Ausstellungszentrum Universität für angewandte Kunst Wien, Sala Terrena (P)
Ab Feb. 2017 Besichtigungsmöglichkeit VILLA E-1027, Roquebrune-Cap Martin, Frankreich, nach der Re-rekonstruktion ab 2016
2021 Fertigstellung und Übergabe an das Zentrum für Nationale Denkmäler, Frankreich
Künstlerhaus, Palais Thurn und Taxis

Preise, Stipendien, Sammlungen

Ankauf (Preis) WIFI 1982
Ankauf Land Vorarlberg, 1991
PHOTOGRAPHY.BOOK.NOW Honorable Mentions 2009 Editorial Category, Blurb; Hewlett-Packard Company, "GRAZED NYC"
2019 Le Geste D`or, Recompense des restaurations remarquables, VILLA E-1027, ROQUEBRUNE-CAP-MARTIN
UOMO UNIVERSALE, "TOUCH.SCREENS" 2013 Serigraphien, Acryldispersion auf Fotographie, je 30 x 45 cm
UOMO UNIVERSALE, 1466, (Albertis Codierscheibe) 2013, Serigraphien auf Fles Velin Arches Blanc 250g, je 56 x 76 cm
UOMO UNIVERSALE, 1466, (Albertis Codierscheibe) 2013, Serigraphien auf Wolle, je ca.200 x 60 cmcm
Aus Zyklus "Wiener Würfel" 2012, Rost, Acryldispersion auf Leinwand,
250 x 160 cm
Rekonstruktion der textilen Oberflächen des Grande Salon, Villa E-1027, anhand von SW-Fotographien 1929.