Luka Jana Berchtold

Bildhauerin und Installationskünstlerin
* 1990 in Bregenz

Beschreibung der Arbeitsweise

Luka Jana Berchtold ist Bildhauerin und Installationskünstlerin. Mit unterschiedlichen Werkstoffen wie Beton, Stoff, Stahl oder Keramik gestaltet sie Körper und gibt Gefühlen Form. So entstehen Objekte und Räume, die sich mit Interaktion und Kommunikation beschäftigen und dazu anregen.

Ausbildung

2016–2017 Transmediale Kunst, Universität für angewandte Kunst Wien (Brigitte Kowanz)
2014 Mag. Art — Magistra der Künste
2009–2014 Bildende Kunst, Akademie der bildenden Künste Wien (Pawel Althamer, Matthias Herrmann, Gunter Damisch)

Wichtigste Ausstellungen

Galerie Dana Charkasi, VIENNA ART WEEK, ORF Landesstudio Vorarlberg, SOHO in Ottakring, Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg, werkraum bregenzerwald

Preise, Stipendien, Sammlungen

Öffentliche Sammlungen: 2015 Sammlung des Landes Vorarlberg
Stipendien, Preise: 2017 studio das weisse haus (Atelierstipendium)
»oxytocin overdose (2020)«
2020
960cm, Durchmesser 7cm
verschiedene Stoffe, ausgestopft
»Jerusalem«
2018–2019
Beton, Metal, Seide, Sand, Avocado Pflanzen
untitled
2018
je 43 x 32cm
Beton, Eisenoxid, Messing/Kupfer/Silberblech
Klementine
2016
150 x 12 x 12 cm
Keramik, Stahl, Beton, Sägemehl, Pigmente
OUIAIOUU – KMMNKTNSKBS
2014
5 x 5 x 5 m (weißer Kubus)
Vollholz, Spanplatte, Seil, gefundener Stuhl